Printout Header
RSS Feed

Attribute für Exchange 5.5 Mailboxen :  modifyTimestamp


Es handelt sich hier um den Zeitstempel der Änderung des Postfach-Objektes in der Verzeichnisdatenbank.


modifyTimestamp


LDAP-Bezeichnung modifyTimestamp
Datentyp UTC Time String
Multivalue (Array) Nein
Heuristic 12 => Wird zwischen Sites repliziert, Operational Attribute
Access Category

Nur System-Zugriff

Ex55 Datenbank-Name When-Changed

Das modifyTimestamp-Attribut ist ein Operational Attribut, das beim der GetObject()-Methode nicht automatisch in den Property-Cache geladen wird, sondern das man explizit mit anfragen muss (Funktion GetInfoEx()). Lesen Sie mehr dazu im Abschnitt "Objekt-Attribute lesen" hier im SelfADSI-Tutorial. Es existiert hier übrigens auch das Attribut createTimestamp.


Selbst wenn man die Daten mit Hilfe der Funktion GetInfoEx() explizit ausgelesen wird, ist der Umgang mit den Daten nicht ganz einfach, da der enthaltene String der Generalized Timestring Syntaxunterliegt. Allerdings kann dieser Datentyp in VBScript z.B. mit WScript.Echo sofort als Datum/Uhrzeit-Kombination ausgegeben werden: VBScript wandelt gelesene Daten automatisch in den Typ "DateTime" um.


Wenn man ein Attribut mit Datums/Zeit-Wert schreiben (im Falle des Attributes createTimeStamp nicht möglich, da nur das System Zugriff hat) oder in einem LDAP-Filter vergleichen will, dann sollte man stets die Greenwich-Zeit (GMT) benutzen. Außerdem muss folgende Syntax eingehalten werden:

YYYYMMDDhhmmssZ,     z.B. 19681020064500Z => 20. Oktober 1968, 06:45


YY: Jahr in vierstelliger Form

MM: Monat

DD: Tag

hh: Stunde

mm: Minute

ss: Sekunde

Das 'Z' dient dazu, die Abweichung von der Greenwich Mean Time (GMT) darzustellen - da wir die Zeit in GMT angeben und von nahezu allen LDAP-Servern auch stets in GMT wiedergegeben bekommen, steht hier also ein 'Z' für "Zero". Eine nähere Beschreibung der hier verwendeten Generalized Timestring Syntax finden sie hier.


Tweet