Printout Header
RSS Feed

Attribute für Exchange 5.5 Mailboxen :  rdn


Es handelt sich hier um den relativen Anteil des Distinguished Names (Relative Distinguished Name: RDN) des Postfach-Objektes, allerdings ohne das Keyword ("cn=").


rdn


LDAP-Bezeichnung rdn
Datentyp Relative Distinguished Name String (max 64)
Multivalue (Array) Nein
Heuristic 2 => Wird zwischen Sites repliziert, kein Operational Attribute
Access Category

Nur Admin-Zugriff

Ex55 Datenbank-Name Common-Name


Bei einem kompletten Distinguished Name "cn=PhilippF, cn=Recipients,cn=Site-KA,o=CERRO-MAIL" würde das rdn-Attribut lediglich "PhilippF" lauten. In der Objekteigenschaft Name kann man den Relativ-Namen mit dem "cn=" Key zusammen auslesen.


Der komplette Name ist nochmals im distinguishedName Attribut oder in der Objekteigenschaft ADSPath enthalten.


Standardmäßig wird bei der Erzeugung eines Postfachs als Relative Distinguished Name der Alias-Name (Attribut uid) gesetzt. Der rdn muss innerhalb des Containers, in dem das Objekt erzeugt wird, eindeutig sein.


Laut Acess Category sollte der RDN eines Postfachs eigentlich zu ändern sein, der Versuch wird allerdings mit dem ErrorCode -2147016682 (LDAP_NOT_ALLOWED_ON_RDN) quittiert.


Tweet